Corona-Pandemie

Übergangsregeln zur Wiederaufnahme des öffentlichen Sportbetriebs im Sandersdorfer Kanu-Verein e.V.

Erst einmal möchte ich mich bei all denen bedanken, welche uns bei der Fertigstellung unserer Bootshalle, trotz der Corona-Pandemie, zur Seite standen und uns sehr stark unter die Arme gegriffen haben.

Ein Großprojekt diesbezüglich liegt mit dem Anschluss der Hauptwasserleitung noch vor uns. Aber auch das werden wir in den kommenden Wochen bewältigen. Die Toiletten, Umkleideräume und die Bootshalle sind bis auf wenige kleine Arbeiten fertiggestellt. Es müssen nur noch die Innentüren eingesetzt werden und einige Innen-Wände bekommen noch einen Anstrich.

Nun endlich soll das Training in kleinen Fünfer-Gruppen wieder angeschoben werden. Es wird sich dabei natürlich einiges ändern:

Trainingszeiten/Tage:
Mo + Fr 16:00 – 17:30 Uhr
Mi 16:30 – 18:00 Uhr
Do 18:00 – 20:00 Uhr
So 10:00 – 12:00 Uhr

Trainingsbeginn
Ab Montag, den 11. Mai 2020

Einteilung Trainingsgruppen

Mo: Jonas Prehl, Max Henßler, Alexander Hoppe, Ole Weiser, Trainerin: Frau Rückleben

Mi: Bambinigruppe
Gruppe: Luna Wulff, Lisa Rulff, Kyra Schauer, Noémy Schulz, Trainerin: Frau Schulz
Gruppe: Taliyah Schulz, Henri Prehl, Niklas Heidenreich, Trainerin: Frau Wilke

Do: Breitensportgruppe

Fr: Jonas Prehl, Maya Hoppe, Larissa Heidenreich, Malte Schröter, Trainerin: Frau Rückleben

So: Breitensportgruppe/Erwachsenen-Training

Desinfektionsmaßnahmen
Paddel, Schwimmwesten, Handeln, Sportgeräte usw. müssen nach jedem Training desinfiziert werden.

Weitere Maßnahmen:
– Hände vor – und nach dem Training desinfizieren.
– 1,5 – 2 Meter Abstand halten.
– Keine Begrüßung durch körperliche Berührungen.
– Nur in Armbeuge oder Taschentuch niesen.
– Kein Training in Mannschaftsbooten.
– Zweier-Boote nur für Familienmitglieder

Haltet Euch bitte an die von der Landesregierung und der Stadt Sandersdorf-Brehna herausgegebenen Richtlinien!!!

Mit dem Bürgermeister, Andy Grabner, wurde mehrfach in den letzten Tagen gesprochen. Auch er ist guter Dinge, was den Sport in seiner Stadt anbelangt. Er ist dabei zu prüfen, inwieweit er für uns Desinfektionsmittel bereitstellen kann. Auch mit den beiden Apotheken in Sandersdorf wurden Gespräche dazu aufgenommen.

Also, lasst uns unseren Sport vorläufig so ausüben, dass keine Gefahr einer Infektion mit dem Corona-Virus entsteht.

Abstand halten!!!

Der Vorstand und die Trainer haben sich zum Ablauf des Trainingsbetriebs, ab 11. Mai 2020, wie folgt Gedanken gemacht:

• Umkleideräume dürfen nicht benutzt werden, deshalb sollen die Sportler fertig umgezogen das Vereinsgelände betreten. Sporttaschen werden in einem Raum eingeschlossen.

• Nur im Notfall, bei Kenterung, darf der Umkleideraum benutzt werden. Es wird auch ein offenes Zelt im Freien zur Verfügung gestellt.

• Bei Erkältungssymptomen darf der Sportler das Vereinsgelände nicht betreten.

• Es wird eine namentliche Liste geführt, wer am jeweiligen Trainingstag teilgenommen hat.

• Die genannte Gruppeneinteilung darf nicht untereinander verändert werden.

• Es steht genügend Desinfektionsmittel bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.